Advent- Vorweihnachtzeit genießen und Spaß haben

Avatar for Kathrin Kränkl

Advent genießen

Wir starten in Kürze in den Advent. Schon seit einigen Tagen werde ich immer wieder gefragt: „Und, schon im Weihnachtstress?“ Wenn ich verneine, spüre ich fast so etwas wie  Enttäuschung bei meinem Gegenüber. Es gehört sich einfach, in den allgemeinen Stress-Jammer einzustimmen. Mag ich aber heuer nicht. Meine Entscheidung!

Ich habe beschlossen, den Advent mit all den Geschäftsterminen, Dienstreisen, Punschtreffen und Weihnachtsfeiern positiv zu finden. Es ist ein Experiment, weil natürlich auch mein Kalender gestopft voll ist und sich das Gefühl der Überforderung und des Stresses schon beim Blick auf den Tagesplan bemerkbar macht. Einen Versuch ist es allemal wert – und wozu habe ich ätherische Öle, die mir helfen, mich in die Stimmung zu befördern, die ich haben möchte?

Advent

Advent mit Ölen

Vorbereitung ist alles – ich habe also in meinen Öle-Büchern geschmökert, um nützliche Öle zu identifizieren, die mein Experiment unterstützen.
Hier eine Auswahl – vielleicht möchte ja jemand mitmachen und sich der Herausforderung stellen, heuer im Advent nicht gestresst oder zumindest öfter einmal entspannt zu sein und Spaß zu haben.

Grapefruit:
wirkt als Appetitzügler und bei Entzugserscheinungen. Das klingt doch schon einmal sehr gut. Mit weniger Zucker und Alkohol geht es sicher besser, steht also ganz oben auf meiner Liste. Auch bei Kater soll es helfen. Also wenn es einmal zu viel Punsch war, dann weiß ich was ich verwende. Das Öl eignet sich übrigens auch sehr gut bei Bindegewebsschwäche, Cellulitis etc. Es entschlackt den Körper und macht gute Laune. Dazu gebe ich einen Tropfen in meine Trinkflasche bzw. Wasser flasche und trinke über den Tag verteilt das Grapefruit- Wasser.

Advent doTerra Grapefruit Öl

Lemongras:
bei Erschöpfung, Hang Over, übermäßigem Essen, Sodbrennen, Cholesterin. Kurz: das After-Punsch-Feier-Öl. Wird auch probiert. Es ist auch ein hilfreiches Öl bei Verspannungen und in Kombination mit AromaTouch ein tolles Öl für Massagen.

Sandelholz:
Diese Öl kennt man auch als das „Öl der heiligen Hingabe/Andacht“. Passt doch gut zum Advent. Auf der körperlichen Ebene verstärkt es laut Literatur die Sauerstoffversorgung der Zirbeldrüse. Diese steuert unsere innere Uhr, reguliert den Schlaf und erhöht unsere Intuition. Es ist nebenbei auch ein tolles Öl für unsere Haut. Es hilft trockene Hautstellen wieder mit genug Feuchtigkeit zu versorgen. Gerade im Winter, wenn unser Körper nicht nur der Kälte ausgesetzt ist, sondern auch der trockenen Heizungsluft. Das ist mein drittes Advent-Öl und dürfte eine gute Ergänzung zu den beiden anderen sein.

Und jetzt geht es los in die Weihnachtszeit. In einer Stunde startet für mich die erste Punsch-Party dieses Jahres. Ich bin gewappnet und freue mich, viele liebe Freunde und Bekannte zu treffen, gute Gespräche zu führen und Spaß zu haben. In diesem Sinne – fröhlichen Advent!

Advent Kekse ätherische Öle
Wer noch keine Öle für den Advent zu Hause hat, kann sie über unsere Seite Öle kaufen, bequem von zu Hause aus bestellen!

Symbolbild WeihnachtsbäckereiZahnschmerzen